Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Training bei den Movin´Freaks- Breakdance

Veröffentlicht am von Sarah

Es schneit! Was gibt es da besseres als eine Runde Schlitten zu fahren? Das war zumindest der ursprüngliche Plan. Liz und ich wollten uns mit ein paar Freunden treffen um Schlitten zu fahren.

Ich bin ja immer noch zu Besuch in Hessen und habe dementsprechend nicht alle Klamotten hier, doch zum Glück fand ich meine Snowboardhose und eine dicke Jacke konnte ich auch noch auftreiben. Mein Dad lieh mir netterweise seine Wanderschuhe, mit hohen Schuhen Schlitten fahren ist glaube ich nicht unbedingt eine gute Idee. So bewaffnet führ ich zu Liz, um uns zusammen um zu ziehen und dann zu den anderen zu fahren.

Ich lieh mir von Liz eine Leggins mit unglaublich schrecklichen rosa-braunem Muster. Ich dachte ja, dass man die unter der dicken Snowboardhose sowieso nicht sehen würde. Dazu noch eine schicke schwarze Mütze und Handschuhe, fertig war das Schneeoutfit. Lenny, die Französiche Bulldogge bekam seinen Schneeschal an, er wollte auch mit. Die anderen wollten sich so um kurz nach 2 treffen, um halb 3 fuhren wir beide dann auch endlich los. ( Fahrzeit ca. 25 min) Was soll ich sagen ich bin nicht als einzige immer zu spät dran *lach*

Unterwegs rief André bei Liz an, er und Sarah, seine Mitbewohnerin waren doch schon wieder nach Hause gefahren, da sonst keiner gekommen ist. Soviel zum Schlittenfahren, dabei hatte ich extra noch eine quitschpinke Luftmatratze aus dem Schrank meiner Eltern befreit, dann ein anderes mal vielleicht.

Bei den beiden Zuhause angekommen musste ich am ende, nachdem ich mich zuerst geweigert hab, doch die dicke Hose ausziehen. Viel zu warm! Immerhin war es nicht meine..

Sarah und André, beide Tänzer bei Movin Freaks, hatten am Abend noch Training. Da ließen und ich es uns nicht nehmen mit zu fahren und uns auch mal auszuprobieren.

André und Lenny     (c) Sarah G.

André und Lenny (c) Sarah G.

Netterweise gab Sarah uns ein paar Sporthosen, damit ich nicht in der tollen Leggins Sport machen musste. *lach*

Wie immer kamen Liz und ich etwas später als die anderen im Tanzstudio an und als wir kamen lief schon laute Musik, kurz dehnen und ab geht's.

Sarah bei der Dehnung zur Brücke   (c) Sarah G.

Sarah bei der Dehnung zur Brücke (c) Sarah G.

So die ersten Übungen sehen recht leicht aus, aber ich kann euch sagen.. das ist wahnsinnig schwer!

(c)  Sarah G.

(c) Sarah G.

Ich hab leider keine Ahnung wie man diese Übung nennt. Das ist eine der "leichteren" Übungen. Dabei muss man das Knie irgendwie oberhalb vom Ellenbogen ablegen und das andere Bein nach oben weg strecken...

Soviel zur Theorie.. geklappt hat´s nicht, dafür habe ich jetzt blaue Flecken am Knie.

Die Brücke      (c) Sarah G.

Die Brücke (c) Sarah G.

Die Brücke, ja was soll ich sagen man lässt sich nach hinten fallen, landet geschmeidig auf den Händen, der Rücken ist durchgestreckt und die Hüfte oben.

Soviel zur Theorie.. *lach*

Sich einfach so umfallen zu lassen.. ne das geht nicht! Vom Boden aus kann ich es einigermaßen aber so gut wie Sarah kann ich das noch lange nicht.

Sarah zeigt Liz wie man die Brücke am Boden anfängt  (c) Sarah G.

Sarah zeigt Liz wie man die Brücke am Boden anfängt (c) Sarah G.

Handstand ist ja Standard beim Breakdance in allen möglichen Variationen.

Das ich damit Probleme hab brauch ich nicht erwähnen :)

André im Handstand   (c) Sarah G.

André im Handstand (c) Sarah G.

Es ist wirklich wahnsinnig beeindruckend was die Truppe so alles kann!

Vielen lieben Dank an euch, dass ich mit machen und hier darüber schreiben durfte!!

Ich hoffe ihr hattet genauso viel Spaß wie ich.

Bis zum nächsten Mal

S.

(c) Sarah G.

(c) Sarah G.

(c) Sarah G.

(c) Sarah G.

(c) Sarah G.

(c) Sarah G.

Kommentiere diesen Post